Skip to main content

Anti Aging mit Kollagen und Kreatin

Das Wort Anti Aging schwebt wie ein heiliger Schein über die meisten Menschen ab 40. zugegeben, wer möchte nicht ein Faltenglattes Gesicht haben und bis ins hohe Alter jung aussehen. Obwohl jeder weiß, dass man sich vor dem Altern nicht drücken kann, probieren es jedes Jahr Millionen Menschen trotzdem aus. Irgendwo stand mal geschrieben, dass der Tod die größte Schmach des menschlichen Egos sei.

Wie dem auch sei, wir wollen heute 2 Produkte vorstellen, denen ein solcher Effekt nachgesagt wird. Natürlich heisst das nicht, dass diese Produkte das Altern aufhalten können, aber vielleicht ist ein äußerliches Aufhalten der Alterungsgeschwindigkeit möglich?

Anti Aging mit Kollagen

Ja Kollagen ist überraschenderweise nicht so vielen Menschen bekannt. Klar kennen es einige als Cremes für das Gesicht. Als Pulver zum einnehmen ist es aber vielen nicht bekannt und stösst somit auf eine positive Überraschung. Schauen wir uns also einmal die Funktion von Kollagen etwas genauer an.

Wie wirkt Kollagen?

Kollagen ist ein sogenanntes Protein, das in vielen Gewebearten des menschlichen Körpers vorkommt, einschließlich der Haut, Knochen, Sehnen, Knorpel und Bänder. Es ist überraschenderweise das am häufigsten vorkommende Protein im menschlichen Körper und spielt somit eine wichtige Rolle bei der Stärkung und Elastizität von Geweben in unserem Körper.

Im Laufe eines Lebens kann die Produktion von Kollagen im Körper stark abnehmen, was zu einer Verschlechterung der Optik der Haut, Gelenke und Knochen führen könnte. Das alles und noch viel mehr kann zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen, einschließlich Arthritis, Osteoporose und der nicht gewollten Faltenbildung, wobei wir schon beim Thema wären. Ein Schutz der Haut ist trotz allen Mitteln das höhste Gut, schließlich will man Faltenbildung so gut es geht vermeiden und nicht erst anfangen, wenn es zu spät ist.

Daher haben viele Menschen begonnen, Kollagen als Nahrungsergänzungsmittel zu konsumieren, um die Produktion von Kollagen im Körper zu erhöhen und die Gesundheit und Optik von der Haut zu verbessern. Kollagenpräparate sind in verschiedenen Formen erhältlich, wie zum Beispiel Kapseln und geschmackloses Pulver.

Es gibt auch wissenschaftliche Studien, die andeuten, dass Kollagenprodukte tatsächlich positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben können. Die Studie aus dem Jahr 2019 Effect of oral collagen peptide² ergab, dass die Einnahme von Kollagen die Hautfeuchtigkeit und Elastizität erheblich verbessern und Falten reduzieren kann. Genau wonach wir suchen.

Eine andere Studie aus dem Jahr 2018 Collagen supplementation as a complementary therapy³ ergab, dass Kollagenprodukte bei Menschen mit Osteoarthritis Schmerzen reduzieren und die Gelenkfunktion verbessern können. Zu allem trotz gibt es aber auch Studien, die keine signifikanten Vorteile von Kollagen zeigen.

Wichtig zu beachten ist, dass Kollagenpräparate nicht für jeden Menschen gleichermassen geeignet sein können und dass sie in manchen Fällen möglicherweise gar nicht wirksam sind. Am besten mit einem Ernährungsberater oder Arzt sprechen, bevor Sie Kollagenpräparate einnehmen, um sicherzustellen, dass sie für Sie gut geeignet sind und um mögliche Nebenwirkungen mit anderen Medikamenten zu vermeiden.

Fazit Anti Agin mit Kollagen

Wir fassen zusammen, dass Kollagen sehr häufig im menschlichen Körper vorkommt und eine positive Effektivität zur Haut hat. Laut der Studie aus dem Jahr 2019 also auch zur Faltenreduzierung beitragen könnte. Ob das genauso ist, bleibt ein wenig offen, denn wie so oft zeigt sich das Resultat erst, wenn man etwas ausprobiert. Nach Absprache mit einem Arzt kann man Kollagen zu sich nehmen und schauen, ob sich die Falten glätten.

Anti Aging mit Kreatin

Ähnlich wie Kollagen ist Kreatin ein weißes Pulver, dass geschmacksneutral ist und somit gut ins Wasser einzurühren bedarf. Dabei stellt sich die Frage, was dieses Kreatin überhaupt ist und wie es die Alterung verlangsamen kann? Kurz gesagt, soll laut The Anti-Aging Channel Kreatin die Gehirnleistung verbessern, positiv bei Diabetes Typ 2 wirken und Anti-Depressiv daherkommen. Das sind viele Vorteile auf einmal. Ob sich das auf die äußerliche Erscheinung auswirkt, schauen wir uns jetzt einmal genauer an.

Wie wirkt Kreatin?

Kreatin ist eine sogenannte organische Verbindung, die von Natur aus in jedem Körper vorkommt und eine wichtige Rolle bei der Energieproduktion in den Zellen spielen kann. Es wird hauptsächlich in den Muskeln und im Gehirn synthetisiert und ist besonders wichtig für kurzfristige intensive Aktivitäten, wie zum Beispiel beim Krafttraining oder Laufen.

Als Nahrungsergänzungsmittel ist Kreatin bei Sportlern und Bodybuildern weit verbreitet, da es helfen kann, die Leistungsfähigkeit permanent zu steigern und die Muskelmasse aufzubauen. Kreatin wird oft in Form von Kreatinmonohydrat eingenommen und kann die Kraft und Ausdauer erhöhen, indem es die Produktion von ATP (Adenosintriphosphat) im Körper erhöht. ATP ist eine wirklich energiereiche Verbindung, die bei körperlicher Anstrengung schnell verbraucht wird und eine wichtige Rolle bei der Muskelkontraktion spielt.

Es gibt viele Studien, die die Wirksamkeit von Kreatin bei der Verbesserung der sportlichen Tätigkeit belegen. Eine Meta-Analyse von 22 randomisierten kontrollierten Studien ergab, dass Kreatin die Kraft der Muskeln und die Leistung des gesamten Körpers bei intensiven Übungen verbessern kann. Es gibt auch Hinweise darauf, dass Kreatin möglicherweise die Regeneration nach dem Training verkürzt, was wiederum zu einer schnelleren Muskelerholung und einem schnelleren Gesamtwachstum führen kann.

Da Kreatin im Allgemeinen als sicher angesehen wird, kann es aber auch bei einigen Personen zu Nebenwirkungen wie Magen-Darm-Beschwerden, Krämpfen und Dehydratation führen. Daher sollten Menschen vor der Einnahme von Kreatin unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen um zu ergründen, dass Sie gesundheitlich dazu in der Lage sind.

Insgesamt ist Kreatin ein beliebtes und scheinbar wirksames Nahrungsergänzungsmittel für Sportler und Bodybuilder, das dazu beitragen könnte, die sportliche Leistung und die Muskelkraft zu verbessern. Es ist jedoch auch wichtig, dass Sie es verantwortungsvoll zu sich nehmen und sicherstellen, dass Sie sich an die Dosierungen halten, um mögliche Nebenwirkungen zu reduzieren.

Zu sehen ist links Creatin und rechts Kollagen

Fazit Anti Agin mit Kreatin

Es scheint so als ob Kreatin weniger mit der Hauterscheinung zu tun hat, als vielmehr andere körperliche Eigenschaften verbessern soll. Wenn von Leistungsfähigkeit gesprochen wird, dann hat das sicherlich auch etwas mit dem Altern zu tun. Fühlt man sich fit und energetisch, strahlt man auch energetische Frische aus. In Kombination mit Kollagen könnte Kreatin somit gute Dienste erfüllen und somit zum Anti Aging beitragen, vorausgesetzt man glaubt den oben durchgeführten Studien.

Welches Kollagen für Anti Aging?

Ob es tatsächlich Anti Aging bewirken kann, bleibt dahingestellt, aber ein scheinbar gutes und günstiges Kollagenprodukt ist das Kollagen Pulver von Woldo Health welches aus reinem Rinderkollagen hergestellt wurde und sich sehr gut in Wasser auflöst. Zudem ist es geschmacksneutral und eigent sich gut als Zugabe in Getränke.

Wer also ein Kollagen sucht, dass frei von tierischen Erzeugnissen ist, hat die Rechnung nicht mit dem Wirt gemacht. Kollagen wird aus Tieren hergestellt und ist darum nicht Vegan.

Hier geht es zum Kollagen Pulver auf Amazon

 

Welches Kreatin für Anti Aging?

Die direkte Faltenfreie Wirkung erhält man mit Kreatin nicht, aber die körperliche Beschaffenheit kann sich laut den oben genannten Studien verbessern. Zudem soll es auch auf den Geist wirken und gegen Depressive Stimmungen helfen, wenn man dem oben zitierten Youtube channel glauben schenkt. Ob es so ist oder auch nicht lässt sich hier und jetzt nicht bestimmen. Wer Kreatin ausprobieren möchte, dem empfehlen wir ein Kreatin, dass in Deutschland hergestellt wurde. Das Pro Fuel Kreatin erfüllt diese Voraussetzungen und punktet mit einem guten Preis.

Hier geht es zum Kreatin Pulver auf Amazon

 

 

Quellen:

² Asserin, J., Lati, E., Shioya, T., & Prawitt, J. (2019). The effect of oral collagen peptide supplementation on skin moisture and the dermal collagen network: evidence from an ex vivo model and randomized, placebo-controlled clinical trials. Journal of cosmetic dermatology, 18(4), 966-972.

³ Porfírio, E., Fanaro, G. B., & Tannuri, A. C. (2018). Collagen supplementation as a complementary therapy for the prevention and treatment of osteoporosis and osteoarthritis: a systematic review. Revista Brasileira de Geriatria e Gerontologia, 21(2), 241-255.


Related Posts

Anti-Aging mit Aminosäuren

Anti-Aging mit Aminosäuren Bräunungslotionen können ein bequemer Weg zur Bräunung der Haut sein, ohne dem damit verbundene Risiko eines Sonnenbrandes. Allerdings gibt es Vorbehalte. Studien zeigen, dass nach der Anwendung von Bräunungslotionen die Empfindlichkeit der Haut gegenüber ultraviolettem Licht leicht zunimmt. Eine Analyse fand heraus, dass die Menge an von UV-Strahlung induzierten freien Radikalen 24 […]



No Comments found


Got a question or an opinion for this article? Share it with us!